Seite zurück: Betriebsverfassungsrecht

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Betrug

Be|trug (Substantiv) der, die Be|trü|ge

  • Ein Betrug ist eine Straftat, bei der man durch einen Täter getäuscht wird, dadurch einem Irrtum unterliegt und deshalb eine Vermögensverfügung vornimmt aus der ein Schaden entsteht. Die Täuschung kann durch reine Handlung, aber auch durch Unterlassen bestehen. Kauft man beispielsweise Karten für ein Konzert und stellen diese sich als Fälschung heraus, unterliegt man einem Betrug. [@]
  • Rechtsgebiet: Strafrecht - Betrug - § 263 StGB


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 19554
Kurzlink: p8n.net/?19554

Nächste Seite: BeurkG

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz