Seite zurück: Beirat

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Beitreibung

Bei|trei|bung (Substantiv) die, die ~en

 

  • Erläuterung: ist die zwangsweise Einziehung von Geldforderungen. Die Beitreibung zivilrechtlicher Forderungen (z.B. nichtbezahlter Rechnungen) erfolgt durch den Gerichtsvollzieher. Öffentlich-rechtliche Forderungen (z.B. Steuerschulden, nichtbezahlte Geldbußen) werden von Beamten beigetrieben. [@]
  • Rechtsgebiet: Zivilrecht - Zwangsvollstreckung - §§ 704 ff, 753, § 788, 808 ZPO;
  • Rechtsgebiet: Öffentliches Recht - Verwaltungsvollstreckungsrecht (§§ 1 - 5 VwVG) + entsprechenden Bestimmung des einzelnen Bundeslandes / Abgabenordnung (§§ 329 ff.)


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 18098
Kurzlink: p8n.net/?18098

Nächste Seite: Beratungshilfe

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz