Seite zurück: WasMotRV

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Wassergefahr

Was|ser|ge|fahr (Substantiv) die, die ~en

Erläuterung: Als Wassergefahr wird die Bedrohung eines Gebietes durch Hochwasser oder Strumflut bezeichnet. In den durch Deiche geschützten Gebieten spielt die Wassergefahr eine besondere Rolle. Die Küstenländer haben in verschiedenen Gesetzen hierzu die erforderliche Gefahrenabwehr geregelt (zumeist in den Wassergesetzen).

Rechtsgebiet: öffentliches Recht - Sicherheits- und Ordnungsrecht

[ak]


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 13819
Kurzlink: p8n.net/?13819

Nächste Seite: WasserMeistPrV

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz