Seite zurück: Outlaw

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Outrightgeschäft

Out|right|ge|schäft (Substantiv) das, die ~schäfte

 

  • bezeichnet ein besonderes Termingeschäft, bei dem keine Gegengeschäft am Kassamarkt abgeschlossen wird. Beim Outrightdevisengeschäft wird ein Betrag in einer Fremdwährung zu einem bestimmten Fälligkeitsdatum entweder nur ge- oder nur verkauft. Ändert sich bis zur Fälligkeit der Kurs,  entsteht ein besonderes Risiko. Das Geschäft wird aber auch genutzt, um eine entgegengesetzte Risikoposition abzudecken (Kurssicherung). [@]
  • auch Sologeschäft
  • Rechtsgebiet: Zivilrecht - Wertpapierrecht


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 13353
Kurzlink: p8n.net/?13353

Nächste Seite: Over-the-Counter Geschäft

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz