Seite zurück: Erbunwürdigkeit

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Erbverzicht

Erb|ver|zicht (Substantiv) der, die ~e

 

  • Erben, der Ehegatte oder eingetragene Partner des Erblassers können in einem Vertrag mit ihm auf ihren Erbanspruch verzichten. Das geschieht oft, wenn der Berechtigte zu Lebzeiten des Erblassers etwas erhält, das seinem späteren Erbteil entspricht. In einem solchen Fall sind auch die Kinder des Verzichtenden von der Erbfolge ausgeschlossen. Der Verzicht ist stets notariell zu beurkunden, wobei der Erblasser persönlich anwesend sein muss.
  • Rechtsgebiet: Zivilrecht - Erbrecht - Erbverzicht


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 16363
Kurzlink: p8n.net/?16363

Nächste Seite: Erfüllungsgehilfe

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz