Seite zurück: Destinatär

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Devalvation

De|val|va|tion (Substantiv) die

 

  • ist die Herabsetzung des Außenwertes einer Währung durch die Änderung eines festgesetzten Wechselkurses. Man bezeichnet die Devalvation auch als Abwertung. Sie dient als währungspolitische Maßnahme der Beseitigung eines dauerhaften Zahlungsbilanzdefizits. Ihr Einsatz als handelspolitische Maßnahme zur Verbilligung des Exportes (Valutadumping) ist nach den Bestimmungen des Internationalen Währungsfonds verboten.
  • Gegensatz ist die Revalvation (Aufwertung) [@]
  • öffentliches Recht - Internationales Währungsrecht


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 7847
Kurzlink: p8n.net/?7847

Nächste Seite: DGO

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz