Seite zurück: pay by call

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Pensenschlüssel

Pen|sen|schlüs|sel (Substantiv) der, die
 

  • In der Gerichtsbarkeit wird die Vergleichbarkeit von Richtergeschäftsaufgaben durch den Pensenschlüssel erleichtert. Dieser ist eine interne Richtgrösse der Justizverwaltung, der besagt, wieviele Verfahren einer bestimmten Richtergeschäftsaufgabe ein Richterpensum bildet; wieviele Verfahren ein Richter im Jahr zu bearbeiten hat. Der Pensenschlüssel gewährleistet eine gleichmäßige Personalausstattung der Gerichte und eine ausgewogene Geschäftsverteilung duch die Präsidien der Gerichte. Je nach Gerichtszweig liegt die Pensenzahl zwischen 400 und 670 Verfahren im Jahr für eine volle Richterstelle. [@]
  • Rechtsgebiet: Prozessrecht


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 13176
Kurzlink: p8n.net/?13176

Nächste Seite: Pensenzahl

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz