Seite zurück: Mietkauf

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Mietkaution

Miet|kau|ti|on (Substantiv) die, die ~en

 

  • Als Mietkaution wird die Sicherheitsleistung des Mieters bezeichnet, durch die Ansprüche des Vermieters gesichert werden. Die Kaution muss in Mietvertrag vereinbart werden. Bei der Vermietung von Wohnungen darf die Höhe der Kaution nicht höher als drei Monatsmieten sein. Die Vermieter muss die Kaution auf einem gesondert zu führenden Sparkonto mit gesetzlicher Kündigungsfrist anlegen. Die Kaution ist marktüblich zu verzinsen. [@]


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 18952
Kurzlink: p8n.net/?18952

Nächste Seite: Mietpreis

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz