Seite zurück: Fahneneid

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Fahnenflucht

Fah|nen|flucht (Substantiv) die, [kein Plural]

  • wird auch als Desertion bezeichnet und ist das sich eigenmächtige Entfernen, Verlassen oder Fernbleiben, eines Soldaten von seiner Truppe oder Dienststelle, um sich dem Wehrdienst dauerhaft oder für die Zeit eines bewaffneten Einsatzes zu entziehen oder die Beendigung des Wehrdienstverhältnisses zu erreichen. Die Fahnenflucht wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren geahndet oder, wenn sich der Täter innerhalb eines Monats stellt, bis zu 3 Jahren. Neben der strafrechtlichen Verfolgung, wird die Fahnenflucht dienstrechtlich geahndet. [@]
  • Rechtsgebiet: Öffentliches Recht - Wehrrecht - § 16 WehrStG - § 53 ZivilDienstG


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 14290
Kurzlink: p8n.net/?14290

Nächste Seite: fahnenflüchtig

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz