Seite zurück: Chauffeur

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Change-of-control-Klausel

Change-of-control-Klausel (Substantiv) die

  • engl.
  • bezeichnet eine besondere Art der Abfindungsvereinbarung bei Verträgen mit Führungskräften. Bei einem Eigentümerwechsel, z.B. einer Firmenübernahme, kann der Manager kündigen. Er bekommt zuvor die in der Klausel vereinbarte Abfindungssumme. Will der neue Eigetümer den Manager halten, wird er ihm eine Prämie zum Verbleib im Unternehmen anbieten, die höher sein sollte als die Abfindungssumme. Solche Prämien werden oft als Aktienoptionen gewährt. [@]


     

    Das kann auch von Interesse sein

    Sie sind im Allg. Recht

    Gesetzliche Grundlagen

    Gesetze in der Übersicht

    Partnerangebote für Allg. Recht:





    Inhalt nach Stichworten

    a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

    Fundstelle auf MeinRechtsportal

    Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 18155
    Kurzlink: p8n.net/?18155

    Nächste Seite: ChBKWid/BVtrAnO

    © 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz