Seite zurück: Baugesetzbuch

Kontakt für Allg. Recht

Was ist das?

Wörterbuch: Baugewerbe

Bau|ge|wer|be (Substantiv) das, kein Plural

 

bezeichnet den das Bauhaupt- und Ausbaugewerbe sowie das Bauhilfsgewerbe umfassende Wirtschaftszweig. Zum Bauhauptgewerbe zählen Hoch- und Tiefbau einschließlich des Straßenbaus, die Zimmerei, Dachdeckerei, das Stuckateurgewerbe, die Gipserei, Verputzerei sowie den Spezialbau. Das Ausbaugewerbe umfasst Gas-, Wasser und Elektroinstallation, Glaser-, Maler- und Tapeziergewerbe, Fliesenleger- und Ofensetzergewerbe. Zum Bauhilfsgewerbe gehören der Gerüstbau, Fassadenreinigung und Gebäudetrocknung. [@]

 

weitere Informationen Gewerbeordnung, Werkvertrag


 

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Allg. Recht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Allg. Recht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 9789
Kurzlink: p8n.net/?9789

Nächste Seite: Bauhandwerker

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz