Kontakt für Zivilrecht

Was ist das?

Gesetzestexte: Buchpreisbindungsgesetz (BuchPrG)

Das Buchpreisbindungsgesetz regelt die in Deutschland übliche Bindung des Buchpreises. Kein Buch darf als Neuveröffentlichung unter dem vom Verlag festgelegten Preis veräußert werden. Nur in bestimmten Ausnahmen kann von diesem Preis abgewichen werden. Das BuchPrG ist ein Spezialgesetz zum GWB (Kartellrecht).


 
§ 1 BuchPrG Zweck des Gesetzes
§ 2 BuchPrG Anwendungsbereich
§ 3 BuchPrG Preisbindung
§ 4 BuchPrG
§ 5 BuchPrG Preisfestsetzung
§ 6 BuchPrG Vertrieb
§ 7 BuchPrG Ausnahmen
§ 8 BuchPrG Dauer der Preisbindung
§ 9 BuchPrG Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche
§ 10 BuchPrG Bucheinsicht
§ 11 BuchPrG

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Zivilrecht

Gesetzliche Grundlagen

Gesetze in der Übersicht

Partnerangebote für Zivilrecht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 13189
Kurzlink: p8n.net/?13189

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz