Kontakt für Kaufrecht

Was ist das?

Gesetzestexte: § 433 BGB Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 

(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Eine Einführung zum Recht des Kaufvertrages finden Sie hier.


 
Preis freibleibend
Übergabe

Das kann auch von Interesse sein

Sie sind im Kaufrecht

Gesetzliche Grundlagen

Normen des Kaufrechts

Partnerangebote für Kaufrecht:





Inhalt nach Stichworten

a al ap b beg boa c d die eg eig erw f fe fi fl fo fs g goa i j k l m n o p q r rau s sci stp t u ver vw w we wg wo z zi zs zw

Fundstelle auf MeinRechtsportal

Zitierung: MeinRechtsportal.de, Artikel 1088
Kurzlink: p8n.net/?1088

Nächste Seite: Einführung vor BGB § 434

© 2005-2016 juristi. | Impressum | Datenschutz